Ash

Meltdown

Das ist wieder mächtig nett, was die 4 Nordiren von Ash hier mit Meltdown bringen. Wie immer eigentlich. Zügig auf den Punkt, stimmlich freundliche Hooks. Öhm- war da nicht eigentlich anderswo ständig von Metal die Rede?
Kann ich hier gar nicht so recht nachvollziehen. OK- die Gitarren sind mehr auf Breitwand als beim letzten Mal, auch eine zusätzliche Schippe Knarz finde ich ja immer sehr ansprechend. Was dann allerdings nicht mehr so gut mit dem Jungsgesang harmoniert- der Typ klingt wirklich, als ob er ewig 18 wäre ;-)
Anderer Meinung?