Donots

Pocketrock



Für die Donots -Linie gab's mal die Bezeichnung "Power Pop". Finde ich nach wie vor ganz treffend. Es wird zügig gerockt, dazu aber hübsche Melodien zum besten gegeben. Für mich ist das Popmusik. Somit hätte ich dagegen nix ein zu wänden, wenn die Donots -Leute nicht beschlossen hätten, harte/dreckige Punks geben zu wollen. Mit sowas hatte ich leider schon immer ein Prob: Erst knallbunte Kinderchöre intonieren, dann Lederjacken/ Nietengürtel sporten und Finster in die Kamera glotzen- sowas finde ich albern.
Trotzdem ist die Linie natürlich schon immer eine breite Punk-Sparte gewesen. Als sehr viel unverkrampftere Ahnherren nenn ich jetzt mal die Descendents. Und als deren Nachlassverwalter das Alkaline Trio. Hört Dir mal den Unterschied an!
Eine Sache, die ich an den Amis schon immer mochte: Wo in Europa (die Donots sind bekanntlich aus hierzulande) meist das gewollte Styling regierte, stellen sich dort ein paar Typen von nebenan hin und hauen es einfach raus, ohne viel nach zu denken.
Nun ja: Wer ist schon den ganzen Tag lang gerecht? ;-)
Anderer Meinung?