International Noise Conspiracy

A New Morning



The International Noise Conspiracy sporten auf A New Morning die 60s bis zum Abwinken, bleiben aber ihrem Namen treu und legen jederzeit noch eine Schippe Noise nach. Deswegen kommt das auch nicht so wimpy wie die Strokes (sorry fans ;-) die sich auf die gleiche Ära beziehen- allerdings mit anderen Konsequenzen.
Hier gibt es mehr Trash und mehr MC5- die International Noise Conspiracy hat vor allem auch eine Riesenmenge von Jon Spencer gelernt. Gekonnt ist aber, dass sie nicht so klingen, als ob sie da was abkupfern wollten, sondern haben dem Trash der Blues Explosion etwas Pop und Geschwindigkeit hinzu gefügt, was dem sehr gut zu Gesicht steht. Wie gesagt: Retro as fuck- aber ein Stück wie "Bigger cages" wäre in den 60s mit dieser Prägnanz eben noch nicht möglich gewesen.
Feine Sache.
Anderer Meinung?