Krautrock

In kosmischer Dunkelheit?

Vorschub: Es geht mir hier nicht um eine musikhistorisch präzise Einordnung von Krautrock (sorry, liebe Erbsenzähler ;-) im Gegenteil, mich interessiert in erster Linie, was aus heutiger Sicht als prägender Einfluss oder stilbildend angesehen werden kann. Und da liegen die die Errungenschaften von Krautrock klar und eindeutig (wenn auch recht unfreiwillig) auf dem Gebiet der Elektronik. Hier sag ich's mal gewichtig:
Kraftwerk sind die einflussreichste deutsche Band aller Zeiten- Punkt.
Spannend finde ich rückblickend, dass sie keineswegs als einmaliges Artefakt vom Himmel fielen, sondern ein eher spät-blühender Teil einer Szene von Klangtüftlern waren, die offensichtlich hierzulande zu jener zeit gehäuft vorkamen.
Weiterhin ist interessant, dass dem Phänomen Krautrock im Ausland viel mehr Bedeutung beigemessen wird, als hierzulande: Da betreibt Julian Cope Grundlagenforschung, wie es Einheimische kaum kompetenter schaffen könnten und reichert dies auch noch mit einer Werkschau der Beteiligten auf Tronträger an. Der renomierte Melody Maker feiert in Gestalt von Simon Reynolds und The Mars Volta geben Can dermaßen selbstverständlich als Wurzel an, als ob deren Tracks ständig auf mtv rotieren würden. Mehr als dringender Anlass also, von hier aus wenigstens versuchsweise etwas Licht in das für heutige einheimische anscheinend dunkle Zeitalter zu bringen. Praktisch für mich: Die Szenerie ist sehr überschaubar ;-) so dass schon ein sportlicher Blick darauf, wer zu welcher Zeit die Nase vorn hatte, alle wesentlichen Leute Revue passieren lässt. Aber am Anfang war das Wort Krautrock:

Anfänge
Science Fiction
Kraftwerk
Ton Steine Scherben
Krautrock-Links

Anderer Meinung?